Haus und Garten

Ein Hauch von Veränderung: So peppst du deine Wohnung auf

Die Temperaturen steigen täglich und auch vor der Tür sprießen die ersten Knospen. Der Frühling kündigt sich langsam aber sicher an und mit ihm steht der alljährliche Frühlingsputz auf der Agenda. Fenster werden wieder zum Glänzen gebracht, Arbeitsflächen poliert und auch die unter dem Bett vergessenen Staubfänger werden hervorgezogen und gewaschen. Es ist die vielleicht beste Zeit des Jahres, um mit neuem Elan und mit frisch gewonnener Kreativität auch andere Ecken der eigenen vier Wände aufzuhübschen. Ein einfaches Mittel, um dem ganzen Haus neuen Glanz zu verleihen: neue fußleisten!

Auf die Kleinigkeiten kommt es an

“Fußleisten?!”, magst du jetzt vielleicht denken. Ja, genau. All die Leisten, die im eigenen Zuhause alles abrunden und begrenzen. Es sind die Details, die das Ganze perfekt machen. Ob klassisch, massiv oder doch lieber dekorativ: Fußleisten gibt es heute in allen Formen und Größen. Passgenau geschnitten, ist die Montage Kinderarbeit, das Ergebnis jedoch lässt sich sehen!

Mut zu Farbe

Nimm dir ein Beispiel an Mutter Natur und greife zum Beispiel zu ein bisschen Farbe. Mit bunten Leisten lassen sich nicht nur Kontraste setzen. Du wolltest einem Raum schon immer einem Thema widmen, mit ähnlichen Farbschemen Atmosphere erzeugen? Farbige Fußleisten machen es schnell und unkompliziert möglich!

Kleine Veränderungen, große Ergebnisse

Dass wir uns in unseren vier Wänden frei bewegen, ist logisch. Dabei sind es vor allem Leisten, die automatisch in Mitleidenschaft gerissen werden. Kratzer, verbliche Farben und die ein oder andere Delle bleiben nicht aus. Sag auch du mit dem kommenden Frühjahr “ja” zu Veränderungen. Welche Aufmachung du auch bevorzugst – ein Satz neuer Fußleisten macht dein Zuhause zum neuen Hingucker der Saison!

Siehe auch

Close
Close