Gesundheit

Endlich schmerzbefreit leben: Dieses Gerät könnte euch helfen

Warum wir euch die Geschichte von Martin Frischknecht erzählen? Weil sie vielleicht einigen von euch da draußen wirklich helfen und zu einem schöneren, weil schmerzbefreiteren Leben verhelfen kann.
Es geht um das Therapiegerät power tube und seinen Erfinder, Martin Frischknecht.
Der Schweizer Elektroingenieur muss es nämlich wissen, schließlich war er selbst über 20 Jahre lang krank und konnte schließlich geheilt werden.

Worum es sich beim PowerTube handelt? Das Hochleistungsgerät ist für die Schmerztherapie und die Behandlung allgemeiner Unwohlzustände gedacht. Nach intensiver Forschungszeit wird es nun bereits seit mehr als 10 Jahren angeboten. Es könnte für viele Betroffenen zum echten Hoffnungsträger werden.

Was hinter dem PowerTube und seiner besonderen Wirkung steckt?

Um die Wirkmechanismen des Geräts zu verstehen, müsst ihr wissen, dass unsere Körperzellen zu rund 70% aus Zellwasser bestehen. Und auf dieses Zellwasser wirkt der PowerTube ein. Er erzeugt nämlich drei bestimmte und optimal aufeinander abgestimmte Frequenzen. Diese haben wiederum den Effekt, das sie auf das Zellwasser “harmonisieren”, die Molekularstruktur des Zellwassers also in ihr eigenes Ordnungssystem bringen.
Herrscht im Körper nämlich das richtige Zellwasser-Milieu, kann sich der Körper viel besser möglichen Krankheiten zur Wehr setzen und sich so besser selbst helfen. Der Körper wird einfach in die Lage gebracht und gewappnet, mit störenden Ursachen anders umzugehen, ohne die Einwirkung von Medikamenten und Co. Das Beste ist: Das Anwendungsspektrum des Gerätes ist weit gefächert. Denn die Frequenzen des PowerTubes können durch ihre Zellwasser-Einwirkung, beinahe alle Prozesse im Körper (positiv) beeinflussen.

In Deutschland ist der PowerTube als medizinisches Therapiegerät, gemäß den relevanten Richtlinien und entsprechenden ISO-Norm, selbstverständlich anerkannt. Er wird heute von der Schweizer Firma FAmedtec GmbH hergestellt. Und in Deutschland unter anderem von dem Unternehmen Power Tube Profi landesweit vertrieben.
Den Powertube gibt es übrigens in verschiedenen Ausführungen. Der Power Quickzap ist zwar technologisch gleich aufgebaut, aber weniger leistungsfähig als der PowerTube. Betrieben werden die Therapiegeräte übrigens mit Batterien. Und auch die Bedienung ist denkbar einfach, wenn eine eingehende Beratung zum Therapiegerät vorangegangen ist. Diese umfassende Beratung übernimmt auch die Firma Power Tube Profi. Das hanseatische Unternehmen steht mit Rat und Tat, bei Fragen oder Problemen zur Seite und gewährt sogar ein 100-tägiges Rückgaberecht.

Close
Close