Beauty und Mode

So schön ist Minimalismus

Seid ihr bereit für ein bisschen Veränderung in eurem Leben? Perfekt, dann lasst uns gemeinsam umräumen und renovieren! Vielleicht habt ihr Lust auf ein bisschen frische Farbe in eurem Umfeld. Nichts leichter als das. Renovierungsarbeiten mögen auf den ersten Blick stressig erscheinen, müssen es aber nicht sein. Vor allem nicht dann, wenn wir wissen, wie wir das ganze angehen und wofür wir es machen. In unseren eigenen vier Wänden sollen wir uns schließlich wohlfühlen. Kümmern wir uns also gemeinsam um ein bisschen neue Energie und neues Leben – frische Farbe und skandinavische möbel inklusive.

1. Lasst uns aussortieren

Mal ganz ehrlich: Wir alle besitzen so viele Dinge, die wir gefühlt nie brauchen. Von einigen Dingen würden wir sogar sagen, dass wir gar nicht mehr wissen, dass sie überhaupt da sind. Der Frühling steht vor der Tür, sodass jetzt die beste Zeit des Jahres ist, um mal wieder richtig auszumisten. Das, was ihr nicht mehr braucht, müsst ihr natürlich nicht gleich wegschmeißen. Versucht euch doch mal an all den Second-Hand-Apps im Internet – vielleicht freut sich eine andere Person noch über die Dinge und ihr euch über den zusätzlichen Taler im Geldbeutel.

2. Platz für Neues

Ihr habt aussortiert und jetzt wirklich nur noch die Dinge um euch, die ihr absolut braucht oder jene, von denen ihr euch wirklich nicht trennen könnt oder wollt? Perfekt, dann können wir jetzt schauen, was wir mit euren Möbeln machen. Hier geht es nämlich um dasselbe Prinzip. Vielleicht ist es einfach mal an der Zeit für etwas Neues. Dann schafft Platz und schaut euch unbedingt das Angebot von Bloomsta an. Wir sind von den Möbeln, Dekorationsartikeln und Einrichtungsideen absolut begeistert! Natürlich geht es hier um dasselbe Prinzip. Weniger ist manchmal mehr. Nehmt euch also die Zeit, euch wirklich gut im Shop umzuschauen und sucht euch ein paar Highlights aus.

Siehe auch

Close
Close